Kontakt / Beratung / Termine: +49 89 12 11 46 80

Brustverkleinerung / Bruststraffung in München

Eine zu große oder hängende Brust kann zur körperlichen und seelischen Belastung werden. Ganz häufig ist der Leidensdruck schon sehr hoch, wenn die Betroffenen ärztlichen Rat einholen. Es gibt unterschiedliche Umstände, die zu solchen Veränderungen führen, doch es ist nicht nötig, sich mit den dabei entstehenden Beschwerden abzufinden. Oft sind Geburten vorausgegangen, die Patientinnen haben dünne und unelastische Haut oder eine Gewichtsschwankung erlebt. Ähnlich wie bei zu kleinen oder unterschiedlichen Brüsten bietet Dr. Caspari, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, auch für diese Problematik eine individuelle chirurgische Lösung an.

Dr. med. Caspari hat sich auf die Individualität spezialisiert und beherrscht durch seine jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Chirurgie ein sehr großes Spektrum an Techniken. Das macht ihn zu einem der kompetentesten Ansprechpartner für die sehr anspruchsvolle OP der Brustverkleinerung. Lassen Sie sich von Dr. med. Caspari ausführlich beraten, er wird für Ihr Anliegen die ideale Lösung finden, die meist in der Kombination unterschiedlicher OP-Techniken besteht.

Brustverkleinerung in München

Nicht nur eine zu kleine, sondern auch eine zu große Brust kann zu einer physischen sowie psychischen Belastung führen. Eine zu große Brust kann angeboren sein oder sich aber auch durch verschiedenste Faktoren, wie z.B. Schwangerschaften, Gewichtsschwankungen oder zunehmendes Alter, bilden.

Insbesondere für die Wirbelsäule können große Brüste zur massiven Belastung werden. Haltungsschäden, Rückenschmerzen oder Verspannungen können die Folge sein. Darüber hinaus kann die natürliche Spannkraft verloren gehen und die Brust anfangen zu hängen. Eine professionelle Brustverkleinerung in München kann hier Abhilfe schaffen und das belastende Volumen reduzieren.

Möglichkeiten der Brustverkleinerung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für eine perfekte Brustverkleinerung. Meistens gilt die Beschaffenheit der Brust als Orientierung, welche Option in Betracht gezogen wird. Daraufhin werden oftmals die verschiedenen Techniken miteinander kombiniert. Gemeinsam mit Ihrem Facharzt werden Sie entscheiden, welche Techniken bei Ihnen angewandt werden können und welche Möglichkeiten zur Brustverkleinerung in München die sichersten für Sie sind.

Leiden Sie unter körperlichen und/oder psychischen Schmerzen, welche Ihnen durch Ihre zu große Brust zugefügt werden oder wollen Sie diesen möglichen Schmerzen vorbeugen? Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf und informieren Sie sich konkret über das Thema Brustverkleinerung in München – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Wie läuft die OP bei einer Brustverkleinerung ab?

Die vielen differenzierten operativen Lösungen, unterschiedliche moderne Techniken der Schnittführung und immer das Ziel einer straffen und schönen Brust im Auge ist die Devise von Dr. med. Caspari. Um ein schönes und gesundes Ergebnis einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung zu garantieren ist eine sehr große Erfahrung notwendig. Narben sparende Techniken, weitere Stillfähigkeit und die Vitalität der Brust ist einzig von einer sorgsamen und exakten Operation abhängig.

Dr. med. Peter Caspari hat mehr als 27 Jahre Erfahrung als verantwortlicher Operateur in der Brustchirurgie. Viele hundert Verkleinerungen und Bruststraffungen hat er erfolgreich durchgeführt. Dabei wurden Asymmetrien beseitigt, die Brustform dem Körper harmonisch angepasst, die Mamillen angepasst in Größe und Position. Auch das Wiederherstellen einer schönen Brust durch die Kombination einer Straffung mit einem Implantat ist häufig eine perfekte Lösung. Die Möglichkeit mit autologen Eigenfett die Brüste wieder in eine schöne, harmonische Form zu bringen ist immer mehr gefragt, da es natürlich ist und gerade bei kleineren Volumina sehr ästhetische Ergebnisse zu erzielen sind.

Dr. med. Caspari arbeitet für die häufig notwendige feingewebliche Untersuchung des Drüsengewebes mir den besten histopathologischen Instituten zusammen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung zum Thema Brustverkleinerung / Bruststraffung?

Vereinbaren Sie hier einen Termin für Ihr
persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Caspari:

Welche Anästhesie wird bei einer Brustverkleinerung angewendet?

Die moderne Anästhesie bietet bei einer Brustverkleinerung und/oder Bruststraffung eine Vielzahl verschiedener Methoden an. Zusammen mit einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie werden wir gemeinsam entscheiden, welche Methode für Sie am sichersten und besten ist.

Dr. med. Caspari empfiehlt seinen Patientinnen nach einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung für eine Nacht stationär in den komfortablen Zimmern seiner Praxis Klinik in München zu bleiben.

Wie geht es nach einer operativen Brustverkleinerung weiter?

Kurz nach der Operation ist die Brust der Patientin angeschwollen und erscheint daher noch etwas größer als erwünscht. Die Fäden werden ca. zwei bis drei Wochen nach dem Eingriff entfernt. Bereits nach sechs Wochen sehen Sie die endgültige Form Ihrer Brust. Innerhalb dieser Zeit empfiehlt Ihnen Dr. med. Caspari, Tag und Nacht einen Spezial-BH zu tragen. Schwere körperliche Betätigungen sowie Sport sind zu vermeiden.

Während der Kontrolluntersuchungen in seiner Praxis Klinik in München wird Dr. med. Caspari Ihnen seine Empfehlungen nach Ihrer Brustverkleinerung oder Bruststraffung genau erläutern. Etwa acht Wochen nach der Brustverkleinerung oder Bruststraffung ist Ihre Brust optimal verheilt und es ist mit keinerlei Beeinträchtigung zu rechnen. Optisch ist die Brust genau in der Form und Größe sichtbar, für die Sie sich entschieden haben.

Weitere Operative Schönheitskorrekturen: