Kontakt / Beratung / Termine: +49 89 12 11 46 80

Liposuction (Fettabsaugung) & Lipotransfer in München

Körperbewusste Männer und Frauen arbeiten oft hart und diszipliniert an sich. Doch leider lösen sich hartnäckige Fettdepots an manchen Körperstellen dennoch nicht auf. Die gewünschte Silhouette trotz des stetigen Einsatzes nicht zu erreichen, kann sehr entmutigend sein. Eine Fettabsaugung in der Praxis in München bei Dr. med. Caspari kann Ihnen zu Ihrer gewünschten Körperform verhelfen und Ihnen weitere Motivationsschübe für Ihr Training und Ihr Wohlbefinden geben.

Eine Fettabsaugung (Liposuction) kann am ganzen Körper angewendet werden. Ziel ist es, hartnäckige Fettdepots, die sich weder durch Sport oder Diät noch durch spezielle Gymnastik verkleinern, endgültig zu entfernen. Häufig betroffene Körperpartien sind: Bauch, Taille, Rücken, Gesäß, Oberschenkel (innen und außen), Knie, Waden, Fußfesseln. Auch ein Doppelkinn und die Halsregion lassen sich durch Fettabsaugen gut behandeln. Bei Männern kann eine weibliche Brustform mittels Fettabsaugung durch den Arzt korrigiert werden.

Wie ist das Vorgehen bei einer Fettabsaugung?

Bei einer Liposuction wird eine Kochsalzlösung mit Adrenalin eingespritzt. Eine 2-3mm große Vibrationskanüle wird durch einen kleinen versteckten Hautschnitt eingeführt und der Körper in die gewünschte Form gebracht. Anschließend wird je nach Körperregion ein entsprechender Kompressionsverband bzw. Kompressionswäsche angelegt.

Liposuction (Fettabsaugung) & Lipotransfer in München
Fettabsaugung in München

Sie wünschen eine persönliche Beratung zum Thema Fettabsaugung in München?

Vereinbaren Sie hier einen Termin für Ihr
persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Caspari:

Welche Anästhesie wird bei einer Fettabsaugung eingesetzt?

Je nach Ausmaß der Korrektur kann eine Fettabsaugung auch ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Zusammen mit einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie entscheidet Dr. med. Caspari, Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie, welche der modernen Methoden für Sie am sichersten und besten ist.

Die meisten Patienten bleiben nach dem Fettabsaugen in München stationär für eine Nacht in unserer Praxisklinik.

Was passiert nach einer Fettabsaugung?

Etwa eine Woche nach der Fettabsaugung werden die Fäden vom Einführen der Kanüle in der Praxis in München entfernt. Das Tragen der speziellen Kompressionswäsche ist für 8 Wochen Tag und Nacht erforderlich, dadurch wird das Ergebnis positiv beeinflusst.

Eine Schwellung der entsprechenden Körperpartie bildet sich meist ca. 6 Wochen nach der Fettabsaugung zurück. Bei Kontrolluntersuchungen in der Praxis von Dr. med. Caspari werden Art und Ausmaß der Schonung des Patienten genau besprochen.

Wann kann ich mit einem Ergebnis nach einer Fettabsaugung rechnen?

Zur endgültigen Beurteilung des Ergebnisses der Fettabsaugung ist Geduld erforderlich, da der Idealzustand meist erst nach mehreren Monaten erreicht wird. Weil sich an der Eingriffsstelle kein neues Fett nachbildet, kann das Ergebnis als dauerhaft beurteilt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: